Hubertusstraße 23
52477 Alsdorf

02404-93933
02404-93620


Ärztliche Ansprechpartner

Dr. med. Hedwig Oenning

Dr. med. Hedwig Oenning

Fachärztin für Innere Medizin / Schwerpunkt Gastroenterologie und Kardiologie

Darmspiegelung - Wartezeit: etwa 2 Wochen

Birgit Engelhard

Birgit Engelhard

Fachärztin für Innere Medizin / Schwerpunkt Gastroenterologie und Kardiologie

Darmspiegelung - Wartezeit: etwa 2 Wochen

Darmkrebsvorsorge rettet Leben!

Jährlich erkranken etwa 58.000 Menschen an Darmkrebs und ca. 24.000 sterben daran. Damit ist Darmkrebs in Deutschland nach wie vor die häufigste Krebstodesursache. Darmkrebs ist jedoch vermeidbar! Deshalb unterstützt unsere Praxis die Aktion Deutschland gegen Darmkrebs, die jährlich in Kooperation mit der Felix Burda Stiftung stattfindet.

Das beste und sicherste Vorsorgeinstrument ist die Darmspiegelung (Koloskopie). Sie ermöglicht nicht nur eine umfassende Diagnose, sondern bietet gleichzeitig Therapiemöglichkeiten, wie zum Beispiel das Abtragen von Polypen (mögliche Vorstufen von Darmkrebs) oder die Entnahme von Gewebeproben. Eine Vorsorgedarmspiegelung darf nur von erfahrenen Ärzten durchgeführt werden, die jährlich mindestens 200 solcher Untersuchungen nachweisen können. Auch in unserer Praxis werden Vorsorge-Darmspiegelungen durchgeführt. Nutzen Sie dieses Angebot und kommen Sie zur Darmspiegelung!

Portrait

Internistische Gemeinschaftspraxis

Frau Dr. H. Oenning & Frau B. Engelhard

Fachliche Schwerpunkte: Gastroenterologie und Kardiologie

Sie können mit uns über Doctolib Termine online vereinbaren.

Das Praxisteam

Praxisprofil:

Endoskopie

Videoendoskopische Untersuchungen: Spiegelung des oberen (Gastroskopie) und unteren (Koloskopie) Magen–Darm–Traktes

Probeentnahmen (Biopsien) und Polypabtragungen

Krebsvorsorge Koloskopien (Präventive Koloskopien)

Unsere Endoskope unterliegen einer regelmäßigen hygienischen Kontrolle durch ein zugelassenes mikrobiologisches Labor sowie regelmäßige Eigenkontrollen und Validierung der RDGE (Vollautomatische Reinigung u. Desinfektion).

Für zuverlässige Laborleistungen und histologische Untersuchungen arbeiten wir mit einer renommierten Laborgemeinschaft und einem erfahrenen pathologischen Institut zusammen.

Sonographie

Ultraschall Untersuchungen der Bauchorgane (Leber, Gallenblase, Bauchspeicheldrüse, Niere, Milz, Bauchgefäße, Darm, Harnblase) und der Schilddrüse

Kardiologie

Herz- Kreislauf Untersuchungen)

Farbdopplerechokardiographie (Ultraschall des Herzens)

Ruhe – EKG und Ergometrie (Belastungs – EKG)

Langzeit – EKG

Langzeit Blutdruckmessung

Spirometrie (Lungenfunktionsprüfung)

Labor

Unverträglichkeitsuntersuchung von Fruktose und Laktose, Ausschluss bzw. Nachweis einer Sprue (Gluten Unverträglichkeit)

Praxisaktivitäten und Besonderheiten

  • Genehmigung zur Durchführung von Koloskopie Vorsorgeuntersuchungen (Die Kosten für die Darmspiegelung zur Krebsvorsorge übernimmt bei allen gesetzlich Versicherten die Krankenkasse – bei Männern ab 50, bei Frauen ab 55 Jahren)
  • Behandlung von Patienten mit chronisch entzündlichen Dickdarmerkrankungen; Krankheitsbegleitung mit regelmäßigen Beratungsgesprächen
  • Teilnahme am Gesundheitsprogramm „Prosper“ und DMP – KHK  (Vertrag über ein strukturiertes Behandlungsprogramm zur Verbesserung der ambulanten Versorgung von Versicherten mit koronarer Herzkrankheit) als konventionell tätige Fachärztinnen
  • Qualitätsmanagementsystem (implementiert)
  • Leitung eines Qualitätszirkels (Fortbildung in ausgewählten, medizinischen Themen als Teil der ärztlichen Weiterbildung)

Sprechzeiten – nur nach Vereinbarung

Termine sind möglich am:

Mo, Di von 7.00 bis 17.00 Uhr

Do von 07:00 bis 16:00 Uhr

Mi u. Fr von 7.00 bis 13.00 Uhr

Wichtig! Bitte unbedingt mitbringen!

  1. Eine gültige Überweisung für das jeweilige Quartal
  2. Gesundheitskarte der Krankenkasse
  3. Medikamentenplan (Liste aller regelmäßig einzunehmenden Medika- mente mit der jeweiligen Dosierung und dem Einnahmezeitpunkt)
  4. Vorhandene Vorbefunde über Behandlungen und Krankenhausaufen halte

So finden Sie uns:

Öffentliche Verkehrsmittel: Buslinie 28 bis Haltestelle Rathaus

Mit dem Auto:

Über die A44 Aachen – Neuss aus Aachen oder Jülich bis Ausfahrt Alsdorf, weiter Richtung Alsdorf – Zentrum,  über die Luisenstraße bis Otto-Wels-Straße, dort rechts, weiter bis zur nächsten Kreuzung  – Hubertusstraße. rechts bis Haus Nr. 23

Aus Würselen oder Baesweiler: über die B 57 (Würselener Straße – Kurt-Koblitz-Ring) bis zur Luisenstraße (in Richtung Zentrum abbiegen) weiter bis Otto – Wels – Str., dort rechts abbiegen und weiter bis zur nächsten Kreuzung, dort rechts in die Hubertusstraße. bis Haus Nr. 23